März 2020

Konversationstreff für russischsprachige Migranten

02.03.2020 (13:30:00–16:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags 13:30-16:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an die älteren russischsprachigen Nachbarn und Nachbarinnen, die gerne ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen. Bei der Kursleiterin Irina Zelkina, die schon mehrere Jahre mit ihre Familie in Deutschland lebt, lernen die Teilnehmenden einfach mit der Sprache im Alltag klarzukommen: alleine einkaufen gehen, bei der Apotheke die Arzneimittel holen, die Nachbarn aus dem Haus begrüßen.

Titelbild

Café Milan

02.03.2020 (15:00:00–18:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Café, Spiel und Kreatives für alle Nachbarinnen und Nachbarn

Titelbild

Nach Möglichkeit wird das Café Milan in unserem Vorgarten stattfinden. Kommen Sie dazu, nehmen Sie Platz an unserer kleinen Kaffeetafel mit dem hausgebackenen Kuchen und seien Sie dabei in der geselligen Runde.


Musikunterricht Gitarre und Keyboard

02.03.2020 (18:00:00–20:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

18-19.30 Uhr

Herr Udo Wolffgram, Musiklehrer und erfahrener Tanzmusiker unterrichtet einmal wöchentlich, montags ab 18:00 Uhr. Hier kann man lernen wie man auf der Akustikgitarre Akkorde zu greifen und einfache Lieder zu begleiten kann und wie man das Keyboard auch ohne Noten spielen kann. Das Kursangebot ist mit einem geringen Beitrag verbunden (5 € bis 18 Jahre pro Halbjahr; 10 € Erwachsene pro Halbjahr)

Gitarre

Foto: Fotofreunde Potsdam


Kung Fu

02.03.2020 (20:00:00–21:30:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags | 20 Uhr

Titelbild

Trainer Gerd Möbius führt ein in die fernöstliche Kampfkunst und Bewegungslehre, dabei geht es nicht nur um das Erlernen der Bewegungsabläufe, sondern auch und vor allem um die dahinterstehende Philosophie. Das Angebot ist offen und eignet sich für Menschen jeden Alters.

Weitere Informationen erhalten Sie gern per Email: junglongli@gmx.de


Miteinander-Füreinander

03.03.2020 (09:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Älter werden im Quartier

Gruppe 1: 9-10 Uhr
Gruppe 2: 10-11 Uhr

Titelbild

Zum Sport, Tanzen, Curling und Austausch treffen sich dienstags Senioren in unserem Haus. Ein besonderes Highlight stellt das Teppich-Curling dar – zu diesem Event kommen alle zusammen. Auf einem extra dafür hergestellten Teppich werden die Curls im Team gegeneinander in die Punktezone geschossen – ein riesiger Spaß für alle Beteiligten!

 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam

Logo der LHP


AWO Schuldnerberatung für GEWOBA-Mieter

03.03.2020 (10:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

immer dienstags | 10.00-14.00 Uhr

Kostenfreies Beratungsangebot des AWO Bezirksverbandes Potsdam.

Ansprechpartnerin und Terminvereinbarung:

Karina Thieme
Schuldnerberaterin (Soz.pädg./FH)

Schuldner- und Insolvenzberatung des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. sowie AWO Schuldnerberatung für GEWOBA- Mieter

Direktlink zur Homepage der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle


Handarbeits- und Bastelclub

03.03.2020 (15:00:00–17:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Immer dienstags 15 Uhr

Handarbeitsclub_Beispiele

Foto: FRH/ Oxana Ronis

Unser Handarbeitsclub „Flinke Nadeln“ trifft sich immer dienstags in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus, Milanhorst 9.
Alt und Jung kommt zusammen, um ein gemeinsames Hobby auszuüben, Erfahrungen zu tauschen und Neues zu erlernen. Deshalb sind auch Anfänger herzlich willkommen, die hier eine fachkundige Anleitung erhalten. Wir stricken, häkeln und sticken.
Aber wir wollen nicht nur stur über den Nadeln hängen, sondern auch über Themen aus allen Lebenslagen quatschen. Dabei darf natürlich Kaffee und Kuchen nicht fehlen, den abwechselnd unsere Teilnehmer mitbringen.
Eigene Ideen und Vorschläge sind sehr willkommen.
Ansprechpartner
Angelika Kluge, Tel. 0331 86 02 45


Singespaß mit Ralf Kelling

03.03.2020 (17:00:00–19:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 treffen sich im Friedrich-Reinsch-Haus Nachbarinnen und Nachbarn
zum gemeinsamen Singen. Unter der Chorleitung von Herrn Ralf Kelling wollen wir bei Klavier- und Gitarrenbegleitung bekannte Volkslieder wieder ins Gedächtnis rufen. Die Singgemeinschaft lädt alle herzlich zum gemeinsamen Singen in den Milanhorst ein. Unser Chor möchte aus verschiedensten musikalischen und kulturellen Einflüssen für ein musikalisches Miteinander weben, an dem sich jeder, der Zeit und Lust hat, beteiligen kann.

Titelbild


Salsa für Anfänger und Fortgeschrittene

03.03.2020 (19:00:00–21:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

19 - 21 Uhr

Titelbild

Kostenloser Tanzkurs Salsa Praktika für Anfänger.
Fortgeschrittene können unter der Leitung von Hernando Flores Bautista ihren Tanzstil weiter verbessern.

Dolmetscher Sprechstunde (ru-de)

04.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Dolmetscherangebot (russisch-deutsch) - wir übersetzen für Sie!
Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, beim Übersetzen und Schreiben von Briefen brauchen, können Sie immer mittwochs, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Sprechstunde von Oxana Ronis nutzen.


Clever wirtschaften / GRUBISO - Das Lerncafé am Schlaatz

04.03.2020 (17:00:00–19:00:00)

04.03. | 17 Uhr

Vortrag und Fragerunde mit Jürgen Klappert

Titelbild

Praktische Tipps zum Geldsparen beim täglichen Einkauf. Kostenplan erstellen, Tricks des Handels und Kundenrechte kennen.

Kostenfrei. Vortrag und Fragerunde mit Jürgen Klappert (Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.) Info: GRUBISO, 0331 289 6285

Individuelle PC Beratung (auch Smartphones)

05.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 16.07.2020.

Jeden Donnerstag | 10-12 Uhr

offene PC-Sprechstunde

 

Haben Sie Fragen zu Hard- oder Software oder brauchen eine kurze Einführung in ein Programm? Verstehen Sie eine Funktion an Laptop, Tablet oder Handy nicht? In unserer offenen PC-Sprechstunden versucht Herr Eitner, Ihnen zur Seite zu stehen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Unser Tel. Nr.: 0331-550 41 69


Nachbarschaftstreff am Suppentopf

06.03.2020 (12:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag und jeden Freitag wird im Friedrich-Reinsch-Haus gekocht, gegessen und geklönt.

Von 12-13 Uhr können Sie die Suppenkreationen des Hauses kosten.

Seit einigen Wochen darf wieder unser beliebter "Nachbarschaftstreff am Suppentopf stattfinden" - nur leider ohne Treffen.

Inzwischen kochen wir zweimal in der Woche ein leckeres Essen zum Mitnehmen, es wird in Pfandgläser verpackt, um Müll zu sparen, und kann in Ruhe draußen im Garten oder zuhause verspeist werden. Wir bitten beim Verzehr vor Ort, auf den Abstand und allgemeine Hygiene zu achten. Die Ausgabe wird über unser Küchenfenster organisiert, es gibt getrennte Ein- und Ausgänge auf das Gelände. Aufgrund der Bestimmungen bitten wir Sie darum, sich unbedingt vorher anmelden. Bitte melden Sie sich einfach telefonisch, per E-Mail oder ggf. auch persönlich im Friedrich-Reinsch-Haus.

Titelbild

je nach Wareneinsatz bitten wir um 1 € bis 1,50 € pro Portion Unkostenbeteiligung


Nachbarschaftsfrühstück

07.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

01.02. | 10 Uhr

 

Titelbild

Ein leckeres Büffett und viele nette Gespräche erwarten Sie.
Unkostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung mit Vorkasse erforderlich

Konversationstreff für russischsprachige Migranten

09.03.2020 (13:30:00–16:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags 13:30-16:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an die älteren russischsprachigen Nachbarn und Nachbarinnen, die gerne ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen. Bei der Kursleiterin Irina Zelkina, die schon mehrere Jahre mit ihre Familie in Deutschland lebt, lernen die Teilnehmenden einfach mit der Sprache im Alltag klarzukommen: alleine einkaufen gehen, bei der Apotheke die Arzneimittel holen, die Nachbarn aus dem Haus begrüßen.

Titelbild

Café Milan

09.03.2020 (15:00:00–18:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Café, Spiel und Kreatives für alle Nachbarinnen und Nachbarn

Titelbild

Nach Möglichkeit wird das Café Milan in unserem Vorgarten stattfinden. Kommen Sie dazu, nehmen Sie Platz an unserer kleinen Kaffeetafel mit dem hausgebackenen Kuchen und seien Sie dabei in der geselligen Runde.


Musikunterricht Gitarre und Keyboard

09.03.2020 (18:00:00–20:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

18-19.30 Uhr

Herr Udo Wolffgram, Musiklehrer und erfahrener Tanzmusiker unterrichtet einmal wöchentlich, montags ab 18:00 Uhr. Hier kann man lernen wie man auf der Akustikgitarre Akkorde zu greifen und einfache Lieder zu begleiten kann und wie man das Keyboard auch ohne Noten spielen kann. Das Kursangebot ist mit einem geringen Beitrag verbunden (5 € bis 18 Jahre pro Halbjahr; 10 € Erwachsene pro Halbjahr)

Gitarre

Foto: Fotofreunde Potsdam


Kung Fu

09.03.2020 (20:00:00–21:30:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags | 20 Uhr

Titelbild

Trainer Gerd Möbius führt ein in die fernöstliche Kampfkunst und Bewegungslehre, dabei geht es nicht nur um das Erlernen der Bewegungsabläufe, sondern auch und vor allem um die dahinterstehende Philosophie. Das Angebot ist offen und eignet sich für Menschen jeden Alters.

Weitere Informationen erhalten Sie gern per Email: junglongli@gmx.de


Miteinander-Füreinander

10.03.2020 (09:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Älter werden im Quartier

Gruppe 1: 9-10 Uhr
Gruppe 2: 10-11 Uhr

Titelbild

Zum Sport, Tanzen, Curling und Austausch treffen sich dienstags Senioren in unserem Haus. Ein besonderes Highlight stellt das Teppich-Curling dar – zu diesem Event kommen alle zusammen. Auf einem extra dafür hergestellten Teppich werden die Curls im Team gegeneinander in die Punktezone geschossen – ein riesiger Spaß für alle Beteiligten!

 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam

Logo der LHP


AWO Schuldnerberatung für GEWOBA-Mieter

10.03.2020 (10:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

immer dienstags | 10.00-14.00 Uhr

Kostenfreies Beratungsangebot des AWO Bezirksverbandes Potsdam.

Ansprechpartnerin und Terminvereinbarung:

Karina Thieme
Schuldnerberaterin (Soz.pädg./FH)

Schuldner- und Insolvenzberatung des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. sowie AWO Schuldnerberatung für GEWOBA- Mieter

Direktlink zur Homepage der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle


Handarbeits- und Bastelclub

10.03.2020 (15:00:00–17:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Immer dienstags 15 Uhr

Handarbeitsclub_Beispiele

Foto: FRH/ Oxana Ronis

Unser Handarbeitsclub „Flinke Nadeln“ trifft sich immer dienstags in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus, Milanhorst 9.
Alt und Jung kommt zusammen, um ein gemeinsames Hobby auszuüben, Erfahrungen zu tauschen und Neues zu erlernen. Deshalb sind auch Anfänger herzlich willkommen, die hier eine fachkundige Anleitung erhalten. Wir stricken, häkeln und sticken.
Aber wir wollen nicht nur stur über den Nadeln hängen, sondern auch über Themen aus allen Lebenslagen quatschen. Dabei darf natürlich Kaffee und Kuchen nicht fehlen, den abwechselnd unsere Teilnehmer mitbringen.
Eigene Ideen und Vorschläge sind sehr willkommen.
Ansprechpartner
Angelika Kluge, Tel. 0331 86 02 45


Singespaß mit Ralf Kelling

10.03.2020 (17:00:00–19:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 treffen sich im Friedrich-Reinsch-Haus Nachbarinnen und Nachbarn
zum gemeinsamen Singen. Unter der Chorleitung von Herrn Ralf Kelling wollen wir bei Klavier- und Gitarrenbegleitung bekannte Volkslieder wieder ins Gedächtnis rufen. Die Singgemeinschaft lädt alle herzlich zum gemeinsamen Singen in den Milanhorst ein. Unser Chor möchte aus verschiedensten musikalischen und kulturellen Einflüssen für ein musikalisches Miteinander weben, an dem sich jeder, der Zeit und Lust hat, beteiligen kann.

Titelbild


Salsa für Anfänger und Fortgeschrittene

10.03.2020 (19:00:00–21:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

19 - 21 Uhr

Titelbild

Kostenloser Tanzkurs Salsa Praktika für Anfänger.
Fortgeschrittene können unter der Leitung von Hernando Flores Bautista ihren Tanzstil weiter verbessern.

Dolmetscher Sprechstunde (ru-de)

11.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Dolmetscherangebot (russisch-deutsch) - wir übersetzen für Sie!
Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, beim Übersetzen und Schreiben von Briefen brauchen, können Sie immer mittwochs, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Sprechstunde von Oxana Ronis nutzen.


Fotofreunde

11.03.2020 (18:00:00–20:00:00)

18 - 20 Uhr

Fotofreunde Potsdam

Die Fotofreunde Potsdam sind ein lockerer Zusammenschluss von Fotointeressierten. Wir haben ein breites Themenspektrum und unser Angebot richtet sich gleichermaßen an Anfänger wie an Fortgeschrittene.

Wir beschäftigen uns mit der bildnerischen Gestaltung vielfältiger fotografischer Motivbereiche sowie der digitalen Nachbearbeitung und Präsentation. Die Bildbearbeitung mit unterschiedlichen Techniken ist ein weiteres Thema unseres vielfältigen Erfahrungsaustausches. Kernpunkt unserer monatlichen Treffen bilden Bildbesprechungen, in denen jeder seine Bilder vorstellen kann. Wie weit dabei die klassischen Regeln der Bildgestaltung, Perfektion der Technik oder auch Experimentelles eingesetzt werden, bleibt den Teilnehmern überlassen.

Gäste sind zu unseren Treffen immer herzlich willkommen. Schauen Sie doch einmal vorbei, wir können bestimmt voneinander lernen.

Treffen der Fotofreunde

11.03.2020 (18:00:00)

11.03. | 18 Uhr

"Schöne Details an Potsdamer Bürgerhäusern"

Titelbild

Die Innenstadt von Potsdam ist mit ihrem Straßenraster und ihrer Bebauung ein typisches Beispiel einer im 18. Jahrhundert planmäßig angelegten Stadt.

Die heutige Stadtgestalt geht auf seinen Enkel, König Friedrich Wilhelm I., den sog. Soldatenkönig, zurück. Er wollte sein Königsregiment in Potsdam einquartieren und mußte dafür die Stadt großzügig erweitern bzw. neu bauen. Während der Regierungszeit des "Soldatenkönigs'; 1713 bis 1740, entstanden etwa 2000 Gebäude. Um dieses gewaltige Bauvolumen meistern zu können, wurden die Bürgerhäuser als Typenbauten errichtet, d. h. den Häusern lag ein gemeinsames Konzept in der Grundriß- und Aufrißdisposition zu Grunde.

Mit dem Regierungsantritt Friedrichs II. und dem Aufstieg Preußens zur europäischen Großmacht begann für Potsdam eine Zeit mit großem Repräsentationsanspruch. Die einfachen Typenbauten mit ihren sehr einheitlich wirkenden Fassaden wurden nun als zu simpel und monoton empfunden. Besonders entlang der Hauptstraßen und Plätze, sowie an der Stadtmauer (Schopenhauerstraße /Hegelallee) wurden die Typenhäuser sukzessive auf königliche Kosten durch massive Neubauten ersetzt. Hauptmerkmale des friderizianischen Straßenraums sind die reich geschmückten Stuckfassaden mit Attikazone, die das Dach teilweise verdeckt.

Es wurden mehrere Einzelhausfassaden häufig zu einer Großfassade zusammengezogen. So bildete man etwa dafür ein Haus mit besonders reichem Dekor zu einem. Mittelrisalit" aus. Die beiden seitlich anschließenden Gebäude erhielten als Fassade dann zumeist einfachere Schmuckformen, die auf das Mittelhaus bezogen waren. Gelegentlich wurde aber auch ein einheitlicher Dekor über mehrere Hausfassaden gezogen.

Die hauptsächlichen Schmuckelemente, wie Skulpturen, Büsten, Köpfe, Tiere, Girlanden, Muscheln, Rosetten usw. dienen in der Regel ausschließlich als Schmuckelement nach italienischem Vorbild. Ausnahmen bilden vielleicht Gewerbezeichen und Engel.

Individuelle PC Beratung (auch Smartphones)

12.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 16.07.2020.

Jeden Donnerstag | 10-12 Uhr

offene PC-Sprechstunde

 

Haben Sie Fragen zu Hard- oder Software oder brauchen eine kurze Einführung in ein Programm? Verstehen Sie eine Funktion an Laptop, Tablet oder Handy nicht? In unserer offenen PC-Sprechstunden versucht Herr Eitner, Ihnen zur Seite zu stehen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Unser Tel. Nr.: 0331-550 41 69


Nachbarschaftstreff am Suppentopf

13.03.2020 (12:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag und jeden Freitag wird im Friedrich-Reinsch-Haus gekocht, gegessen und geklönt.

Von 12-13 Uhr können Sie die Suppenkreationen des Hauses kosten.

Seit einigen Wochen darf wieder unser beliebter "Nachbarschaftstreff am Suppentopf stattfinden" - nur leider ohne Treffen.

Inzwischen kochen wir zweimal in der Woche ein leckeres Essen zum Mitnehmen, es wird in Pfandgläser verpackt, um Müll zu sparen, und kann in Ruhe draußen im Garten oder zuhause verspeist werden. Wir bitten beim Verzehr vor Ort, auf den Abstand und allgemeine Hygiene zu achten. Die Ausgabe wird über unser Küchenfenster organisiert, es gibt getrennte Ein- und Ausgänge auf das Gelände. Aufgrund der Bestimmungen bitten wir Sie darum, sich unbedingt vorher anmelden. Bitte melden Sie sich einfach telefonisch, per E-Mail oder ggf. auch persönlich im Friedrich-Reinsch-Haus.

Titelbild

je nach Wareneinsatz bitten wir um 1 € bis 1,50 € pro Portion Unkostenbeteiligung


Kreativecke

13.03.2020 (15:00:00–17:30:00)

13.03. | 15 Uhr

Familienbastelangebot

Titelbild

Bunt und lustig, überraschend und ideenreich: Werden Sie kreativ mit Oxana, gestalten etwas für Ihr schönes Zuhause und verbringen einen geselligen Nachmittag als Start ins Wochenende.

Über eine kleine Spende zur Deckung der Materialkosten würden wir uns sehr freuen.

Anmeldung unter Tel. Nr.: 03 31-5 50 41 69

Konversationstreff für russischsprachige Migranten

16.03.2020 (13:30:00–16:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags 13:30-16:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an die älteren russischsprachigen Nachbarn und Nachbarinnen, die gerne ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen. Bei der Kursleiterin Irina Zelkina, die schon mehrere Jahre mit ihre Familie in Deutschland lebt, lernen die Teilnehmenden einfach mit der Sprache im Alltag klarzukommen: alleine einkaufen gehen, bei der Apotheke die Arzneimittel holen, die Nachbarn aus dem Haus begrüßen.

Titelbild

Café Milan

16.03.2020 (15:00:00–18:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Café, Spiel und Kreatives für alle Nachbarinnen und Nachbarn

Titelbild

Nach Möglichkeit wird das Café Milan in unserem Vorgarten stattfinden. Kommen Sie dazu, nehmen Sie Platz an unserer kleinen Kaffeetafel mit dem hausgebackenen Kuchen und seien Sie dabei in der geselligen Runde.


Musikunterricht Gitarre und Keyboard

16.03.2020 (18:00:00–20:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

18-19.30 Uhr

Herr Udo Wolffgram, Musiklehrer und erfahrener Tanzmusiker unterrichtet einmal wöchentlich, montags ab 18:00 Uhr. Hier kann man lernen wie man auf der Akustikgitarre Akkorde zu greifen und einfache Lieder zu begleiten kann und wie man das Keyboard auch ohne Noten spielen kann. Das Kursangebot ist mit einem geringen Beitrag verbunden (5 € bis 18 Jahre pro Halbjahr; 10 € Erwachsene pro Halbjahr)

Gitarre

Foto: Fotofreunde Potsdam


Kung Fu

16.03.2020 (20:00:00–21:30:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags | 20 Uhr

Titelbild

Trainer Gerd Möbius führt ein in die fernöstliche Kampfkunst und Bewegungslehre, dabei geht es nicht nur um das Erlernen der Bewegungsabläufe, sondern auch und vor allem um die dahinterstehende Philosophie. Das Angebot ist offen und eignet sich für Menschen jeden Alters.

Weitere Informationen erhalten Sie gern per Email: junglongli@gmx.de


Miteinander-Füreinander

17.03.2020 (09:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Älter werden im Quartier

Gruppe 1: 9-10 Uhr
Gruppe 2: 10-11 Uhr

Titelbild

Zum Sport, Tanzen, Curling und Austausch treffen sich dienstags Senioren in unserem Haus. Ein besonderes Highlight stellt das Teppich-Curling dar – zu diesem Event kommen alle zusammen. Auf einem extra dafür hergestellten Teppich werden die Curls im Team gegeneinander in die Punktezone geschossen – ein riesiger Spaß für alle Beteiligten!

 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam

Logo der LHP


AWO Schuldnerberatung für GEWOBA-Mieter

17.03.2020 (10:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

immer dienstags | 10.00-14.00 Uhr

Kostenfreies Beratungsangebot des AWO Bezirksverbandes Potsdam.

Ansprechpartnerin und Terminvereinbarung:

Karina Thieme
Schuldnerberaterin (Soz.pädg./FH)

Schuldner- und Insolvenzberatung des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. sowie AWO Schuldnerberatung für GEWOBA- Mieter

Direktlink zur Homepage der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle


Singespaß mit Ralf Kelling

17.03.2020 (17:00:00–19:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 treffen sich im Friedrich-Reinsch-Haus Nachbarinnen und Nachbarn
zum gemeinsamen Singen. Unter der Chorleitung von Herrn Ralf Kelling wollen wir bei Klavier- und Gitarrenbegleitung bekannte Volkslieder wieder ins Gedächtnis rufen. Die Singgemeinschaft lädt alle herzlich zum gemeinsamen Singen in den Milanhorst ein. Unser Chor möchte aus verschiedensten musikalischen und kulturellen Einflüssen für ein musikalisches Miteinander weben, an dem sich jeder, der Zeit und Lust hat, beteiligen kann.

Titelbild


Salsa für Anfänger und Fortgeschrittene

17.03.2020 (19:00:00–21:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

19 - 21 Uhr

Titelbild

Kostenloser Tanzkurs Salsa Praktika für Anfänger.
Fortgeschrittene können unter der Leitung von Hernando Flores Bautista ihren Tanzstil weiter verbessern.

Dolmetscher Sprechstunde (ru-de)

18.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Dolmetscherangebot (russisch-deutsch) - wir übersetzen für Sie!
Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, beim Übersetzen und Schreiben von Briefen brauchen, können Sie immer mittwochs, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Sprechstunde von Oxana Ronis nutzen.


Individuelle PC Beratung (auch Smartphones)

19.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 16.07.2020.

Jeden Donnerstag | 10-12 Uhr

offene PC-Sprechstunde

 

Haben Sie Fragen zu Hard- oder Software oder brauchen eine kurze Einführung in ein Programm? Verstehen Sie eine Funktion an Laptop, Tablet oder Handy nicht? In unserer offenen PC-Sprechstunden versucht Herr Eitner, Ihnen zur Seite zu stehen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Unser Tel. Nr.: 0331-550 41 69


Wissen und Genießen

19.03.2020 (18:00:00)

19.03. | 18 Uhr

Thema: Indien

Titelbild

Jeden dritten Donnerstag im Monat laden wir gemeinsam mit einem Gastgeber aus einer anderen Kultur zu einem geselligen Abend ein. Dabei erfahren Sie in einem kurzen Vortrag viele interessante Details, z.B. zur landestypischen Küche und zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben in der Region. Anschließend gibt es ein kleines Probier-Buffet, das hoffentlich Appetit auf mehr macht und zum Nachkochen anregt.

Seien Sie gespannt, neugierig und bereit, Neues bei uns im Friedrich-Reinsch-Haus zu entdecken.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, über eine kleine Spende für die Kostproben freuen wir uns wie immer sehr.

Fragen zu Wissen und Genießen beantwortet Euch gern Robert Lucas unter kultur@milanhorst-potsdam.de

Nachbarschaftstreff am Suppentopf

20.03.2020 (12:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag und jeden Freitag wird im Friedrich-Reinsch-Haus gekocht, gegessen und geklönt.

Von 12-13 Uhr können Sie die Suppenkreationen des Hauses kosten.

Seit einigen Wochen darf wieder unser beliebter "Nachbarschaftstreff am Suppentopf stattfinden" - nur leider ohne Treffen.

Inzwischen kochen wir zweimal in der Woche ein leckeres Essen zum Mitnehmen, es wird in Pfandgläser verpackt, um Müll zu sparen, und kann in Ruhe draußen im Garten oder zuhause verspeist werden. Wir bitten beim Verzehr vor Ort, auf den Abstand und allgemeine Hygiene zu achten. Die Ausgabe wird über unser Küchenfenster organisiert, es gibt getrennte Ein- und Ausgänge auf das Gelände. Aufgrund der Bestimmungen bitten wir Sie darum, sich unbedingt vorher anmelden. Bitte melden Sie sich einfach telefonisch, per E-Mail oder ggf. auch persönlich im Friedrich-Reinsch-Haus.

Titelbild

je nach Wareneinsatz bitten wir um 1 € bis 1,50 € pro Portion Unkostenbeteiligung


Spieleabend mit Wii Sports, Tischtennis, Kicker und Darts

20.03.2020 (19:00:00)

20.03. | 19 Uhr

Der sportliche Start ins Wochenende

TitelbildTitelbild

Wer Lust auf einen fröhlichen und sportlichen Abend hat, ist herzlich willkommen!

Bitte etwas zum Knabbern und Getränke mitbringen.

Eintritt frei!

Ansprechpartnerin ist Sandra Engelbrecht, Kontakt: san.engelbrecht@web.de.

Konversationstreff für russischsprachige Migranten

23.03.2020 (13:30:00–16:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags 13:30-16:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an die älteren russischsprachigen Nachbarn und Nachbarinnen, die gerne ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen. Bei der Kursleiterin Irina Zelkina, die schon mehrere Jahre mit ihre Familie in Deutschland lebt, lernen die Teilnehmenden einfach mit der Sprache im Alltag klarzukommen: alleine einkaufen gehen, bei der Apotheke die Arzneimittel holen, die Nachbarn aus dem Haus begrüßen.

Titelbild

Café Milan

23.03.2020 (15:00:00–18:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Café, Spiel und Kreatives für alle Nachbarinnen und Nachbarn

Titelbild

Nach Möglichkeit wird das Café Milan in unserem Vorgarten stattfinden. Kommen Sie dazu, nehmen Sie Platz an unserer kleinen Kaffeetafel mit dem hausgebackenen Kuchen und seien Sie dabei in der geselligen Runde.


Musikunterricht Gitarre und Keyboard

23.03.2020 (18:00:00–20:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

18-19.30 Uhr

Herr Udo Wolffgram, Musiklehrer und erfahrener Tanzmusiker unterrichtet einmal wöchentlich, montags ab 18:00 Uhr. Hier kann man lernen wie man auf der Akustikgitarre Akkorde zu greifen und einfache Lieder zu begleiten kann und wie man das Keyboard auch ohne Noten spielen kann. Das Kursangebot ist mit einem geringen Beitrag verbunden (5 € bis 18 Jahre pro Halbjahr; 10 € Erwachsene pro Halbjahr)

Gitarre

Foto: Fotofreunde Potsdam


Kung Fu

23.03.2020 (20:00:00–21:30:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags | 20 Uhr

Titelbild

Trainer Gerd Möbius führt ein in die fernöstliche Kampfkunst und Bewegungslehre, dabei geht es nicht nur um das Erlernen der Bewegungsabläufe, sondern auch und vor allem um die dahinterstehende Philosophie. Das Angebot ist offen und eignet sich für Menschen jeden Alters.

Weitere Informationen erhalten Sie gern per Email: junglongli@gmx.de


Miteinander-Füreinander

24.03.2020 (09:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Älter werden im Quartier

Gruppe 1: 9-10 Uhr
Gruppe 2: 10-11 Uhr

Titelbild

Zum Sport, Tanzen, Curling und Austausch treffen sich dienstags Senioren in unserem Haus. Ein besonderes Highlight stellt das Teppich-Curling dar – zu diesem Event kommen alle zusammen. Auf einem extra dafür hergestellten Teppich werden die Curls im Team gegeneinander in die Punktezone geschossen – ein riesiger Spaß für alle Beteiligten!

 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam

Logo der LHP


AWO Schuldnerberatung für GEWOBA-Mieter

24.03.2020 (10:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

immer dienstags | 10.00-14.00 Uhr

Kostenfreies Beratungsangebot des AWO Bezirksverbandes Potsdam.

Ansprechpartnerin und Terminvereinbarung:

Karina Thieme
Schuldnerberaterin (Soz.pädg./FH)

Schuldner- und Insolvenzberatung des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. sowie AWO Schuldnerberatung für GEWOBA- Mieter

Direktlink zur Homepage der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle


Singespaß mit Ralf Kelling

24.03.2020 (17:00:00–19:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 treffen sich im Friedrich-Reinsch-Haus Nachbarinnen und Nachbarn
zum gemeinsamen Singen. Unter der Chorleitung von Herrn Ralf Kelling wollen wir bei Klavier- und Gitarrenbegleitung bekannte Volkslieder wieder ins Gedächtnis rufen. Die Singgemeinschaft lädt alle herzlich zum gemeinsamen Singen in den Milanhorst ein. Unser Chor möchte aus verschiedensten musikalischen und kulturellen Einflüssen für ein musikalisches Miteinander weben, an dem sich jeder, der Zeit und Lust hat, beteiligen kann.

Titelbild


Salsa für Anfänger und Fortgeschrittene

24.03.2020 (19:00:00–21:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

19 - 21 Uhr

Titelbild

Kostenloser Tanzkurs Salsa Praktika für Anfänger.
Fortgeschrittene können unter der Leitung von Hernando Flores Bautista ihren Tanzstil weiter verbessern.

Dolmetscher Sprechstunde (ru-de)

25.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Dolmetscherangebot (russisch-deutsch) - wir übersetzen für Sie!
Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, beim Übersetzen und Schreiben von Briefen brauchen, können Sie immer mittwochs, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Sprechstunde von Oxana Ronis nutzen.


Individuelle PC Beratung (auch Smartphones)

26.03.2020 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 16.07.2020.

Jeden Donnerstag | 10-12 Uhr

offene PC-Sprechstunde

 

Haben Sie Fragen zu Hard- oder Software oder brauchen eine kurze Einführung in ein Programm? Verstehen Sie eine Funktion an Laptop, Tablet oder Handy nicht? In unserer offenen PC-Sprechstunden versucht Herr Eitner, Ihnen zur Seite zu stehen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Unser Tel. Nr.: 0331-550 41 69


Schlaatz-Bürgerclub

26.03.2020 (18:30:00)

26.03. | 18.30 Uhr

zu Gast ist ProPotsdam Geschäftsführer Jörn-Michael Westphal

Titelbild

Der Schlaatz-Bürgerclub trifft sich im Friedrich-Reinsch-Haus im Milanhorst 9. Experten und Aktive aus ganz verschiedenen Bereichen des Stadtteils und der Stadt Potsdam sind zu Besuch, berichten von Ihren Interessen und stehen für Fragen bereit.
Menschen aus der Nachbarschaft sind eingeladen, mit uns diese Stunden zu verbringen und sich an Diskussion und Austausch über unseren Stadtteil zu beteiligen.

Herr Westphal steht für Gespräche und Fragen zum Prozess der Umbauarbeiten beim Wohnungsbestand der ProPotsdam GmbH bereit.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Ansprechpartnerin ist:

Martina Wilczynski

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

015255186080

Nachbarschaftstreff am Suppentopf

27.03.2020 (12:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag und jeden Freitag wird im Friedrich-Reinsch-Haus gekocht, gegessen und geklönt.

Von 12-13 Uhr können Sie die Suppenkreationen des Hauses kosten.

Seit einigen Wochen darf wieder unser beliebter "Nachbarschaftstreff am Suppentopf stattfinden" - nur leider ohne Treffen.

Inzwischen kochen wir zweimal in der Woche ein leckeres Essen zum Mitnehmen, es wird in Pfandgläser verpackt, um Müll zu sparen, und kann in Ruhe draußen im Garten oder zuhause verspeist werden. Wir bitten beim Verzehr vor Ort, auf den Abstand und allgemeine Hygiene zu achten. Die Ausgabe wird über unser Küchenfenster organisiert, es gibt getrennte Ein- und Ausgänge auf das Gelände. Aufgrund der Bestimmungen bitten wir Sie darum, sich unbedingt vorher anmelden. Bitte melden Sie sich einfach telefonisch, per E-Mail oder ggf. auch persönlich im Friedrich-Reinsch-Haus.

Titelbild

je nach Wareneinsatz bitten wir um 1 € bis 1,50 € pro Portion Unkostenbeteiligung


Blütenfest rund um das Friedrich-Reinsch-Haus

27.03.2020 (16:00:00)

27.03. | 16 Uhr

abends mit Kulturbühne "Zum gerupften Milan"

Titelbild

Jedes Jahr erblüht unser kleiner Vorgarten mit den Kirschbäumen in einer rosa Pracht. Das muss gefeiert werden! An kleinen Tischen gestalten wir mit Ihnen frühlingshafte Deko, es kann an der Feuerschale selber gebacken werden und es gibt beschwingte Musik zum Fröhlichsein. Abends kann dann gleich weitergefeiert werden bei unserer Kulturbühne „Zum gerupften Milan“.

*Eintritt und Getränke auf freiwilliger Spendenbasis*

Konversationstreff für russischsprachige Migranten

30.03.2020 (13:30:00–16:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags 13:30-16:00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an die älteren russischsprachigen Nachbarn und Nachbarinnen, die gerne ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen. Bei der Kursleiterin Irina Zelkina, die schon mehrere Jahre mit ihre Familie in Deutschland lebt, lernen die Teilnehmenden einfach mit der Sprache im Alltag klarzukommen: alleine einkaufen gehen, bei der Apotheke die Arzneimittel holen, die Nachbarn aus dem Haus begrüßen.

Titelbild

Café Milan

30.03.2020 (15:00:00–18:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

Café, Spiel und Kreatives für alle Nachbarinnen und Nachbarn

Titelbild

Nach Möglichkeit wird das Café Milan in unserem Vorgarten stattfinden. Kommen Sie dazu, nehmen Sie Platz an unserer kleinen Kaffeetafel mit dem hausgebackenen Kuchen und seien Sie dabei in der geselligen Runde.


Musikunterricht Gitarre und Keyboard

30.03.2020 (18:00:00–20:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

18-19.30 Uhr

Herr Udo Wolffgram, Musiklehrer und erfahrener Tanzmusiker unterrichtet einmal wöchentlich, montags ab 18:00 Uhr. Hier kann man lernen wie man auf der Akustikgitarre Akkorde zu greifen und einfache Lieder zu begleiten kann und wie man das Keyboard auch ohne Noten spielen kann. Das Kursangebot ist mit einem geringen Beitrag verbunden (5 € bis 18 Jahre pro Halbjahr; 10 € Erwachsene pro Halbjahr)

Gitarre

Foto: Fotofreunde Potsdam


Kung Fu

30.03.2020 (20:00:00–21:30:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer montags | 20 Uhr

Titelbild

Trainer Gerd Möbius führt ein in die fernöstliche Kampfkunst und Bewegungslehre, dabei geht es nicht nur um das Erlernen der Bewegungsabläufe, sondern auch und vor allem um die dahinterstehende Philosophie. Das Angebot ist offen und eignet sich für Menschen jeden Alters.

Weitere Informationen erhalten Sie gern per Email: junglongli@gmx.de


Miteinander-Füreinander

31.03.2020 (09:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Älter werden im Quartier

Gruppe 1: 9-10 Uhr
Gruppe 2: 10-11 Uhr

Titelbild

Zum Sport, Tanzen, Curling und Austausch treffen sich dienstags Senioren in unserem Haus. Ein besonderes Highlight stellt das Teppich-Curling dar – zu diesem Event kommen alle zusammen. Auf einem extra dafür hergestellten Teppich werden die Curls im Team gegeneinander in die Punktezone geschossen – ein riesiger Spaß für alle Beteiligten!

 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam

Logo der LHP


AWO Schuldnerberatung für GEWOBA-Mieter

31.03.2020 (10:00:00–14:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

immer dienstags | 10.00-14.00 Uhr

Kostenfreies Beratungsangebot des AWO Bezirksverbandes Potsdam.

Ansprechpartnerin und Terminvereinbarung:

Karina Thieme
Schuldnerberaterin (Soz.pädg./FH)

Schuldner- und Insolvenzberatung des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. sowie AWO Schuldnerberatung für GEWOBA- Mieter

Direktlink zur Homepage der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle


Singespaß mit Ralf Kelling

31.03.2020 (17:00:00–19:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 treffen sich im Friedrich-Reinsch-Haus Nachbarinnen und Nachbarn
zum gemeinsamen Singen. Unter der Chorleitung von Herrn Ralf Kelling wollen wir bei Klavier- und Gitarrenbegleitung bekannte Volkslieder wieder ins Gedächtnis rufen. Die Singgemeinschaft lädt alle herzlich zum gemeinsamen Singen in den Milanhorst ein. Unser Chor möchte aus verschiedensten musikalischen und kulturellen Einflüssen für ein musikalisches Miteinander weben, an dem sich jeder, der Zeit und Lust hat, beteiligen kann.

Titelbild


Salsa für Anfänger und Fortgeschrittene

31.03.2020 (19:00:00–21:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

19 - 21 Uhr

Titelbild

Kostenloser Tanzkurs Salsa Praktika für Anfänger.
Fortgeschrittene können unter der Leitung von Hernando Flores Bautista ihren Tanzstil weiter verbessern.