Frecher Schlaatzer Dreier: Offene Probe

14.11.2019 (11:00:00–13:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 2. Woche bis zum 30.04.2020.

ca. 14-tägig donnerstags | 11.00-13.00 Uhr

Unter dem Motto Lachen - Loben - Lästern hat sich eine Künstlergruppe aus drei Personen gebildet, der "Schlaatzer Dreier", die gemeinsam satirische, komische, literarische und musikalische Stücke entwickelt und unseren Stadtteil um ein weiteres kulturelles Highlight bereichert.

alle vierzehn Tage donnerstags von 11.00 bis 13.00 Uhr laden die Künstler Caroline Wegener, Klaus Jorek und Reinhold Hesse zu öffentlichen Proben ein. Hier bekommt Mensch einen komischen, literarischen und musikalischen Einblick in unseren Stadtteil. Neugierig geworden ? Dann einfach kommen und Spaß haben.


GrubiSo - Lerncafé vor Ort

14.11.2019 (13:00:00–15:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Immer mittwochs 16-19 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus

Titelbild

Im Lerncafé üben wir gemeinsam Lesen, Schreiben, Rechnen und Englisch.
Wir arbeiten auch am Computer und helfen beim Ausfüllen von Formularen.

Wann und wo?

Dienstags 9 - 12 Uhr im Projekthaus erlenhof 32 (Marktplatz Schlaatz)
Mittwochs 16 - 19 Uhr und Donnerstags 13 - 15 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus, Milanhorst 9

Für wen?

Unser Angebot ist für deutschsprechende Erwachsene (ab 16 Jahren)
Kostenfrei und ohne Anmeldung

Kontakt:

eMail: grubiso@rathaus.potsdam.de , Telefon: 0331 289-6285
Erlenhof 32, 14478 Potsdam (Marktplatz Schlaatz)

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos finden Sie auch unter: https://grubiso.potsdam.de/

Logo VHSLogo BundesministeriumLogo AlphaDekade


Tanz für Junggebliebene

14.11.2019 (15:00:00–19:00:00)

Seit 2011 geht einmal im Monat im Friedrich-Reinsch-Haus die Post ab. Das Duo "Fahrländer Dance Mix" sorgt mit seinen flotten Rhythmen für ausgezeichnete Stimmung und die "Fangemeinde" dankt es ihnen mit voller Tanzfläche und ausgelassenen Tänzen. In den Pausen kann man bei Kaffee und Kuchen an jahreszeitlich geschmückten Tischen plauschen, lachen und Erinnerungen austauschen, Für den kleinen Hunger am Abend gibt es Würstchen oder Schmalzbrot dazu Rotwein oder Sekt, natürlich auch nicht alkoholische Getränke, alles zu erschwinglichen Preisen.
Spezielle Anlässe wie Fasching, Oktoberfest oder Weihnachten werden themengemäß gestaltet und tragen zu einer familiären Wohlbefinden bei.
Jeder Neuling wird herzlich in die große Tanzfamilie aufgenommen, die sich jeden 2. Donnerstag des Monats von 15.00 bis 19.00 Uhr im Milanhorst 9 trifft.
Einige aus dieser Gruppe haben ein hohes Alter erreicht, was man ihnen aber nicht ansieht, denn Tanzen und Lachen hält jung und fit und verbessert die Koordination und das Gleichgewichtsgefühl. Das wussten auch schon die alten Griechen und unterrichteten ihre Sportler im Tanz.
Um sich einen Platz zu sichern, ist es besser sich vorher anzumelden. Der Eintritt kostet 3,-€ inkl. Kaffee.
Sie erreichen uns telefonisch unter 0331 860245 (A.Kluge) 03329 613135 (U.Müller)


Angelika Kluge / Ursula Müller