Körper, Klecks und Klebeband - Die Kunstwerkstadt

17.04.2019

15.04. - 17.04. | 9 - 16 Uhr

Ferienworkshop - Kunstwerkstadt buchstabiert

inkl. Verpflegung; Alter 8-14 Jahre

TitelbildTitelbildTitelbild

Titelbild

Wie und wo lernen wir lesen und schreiben? Genau. Überall. In der Stadt, zu Hause - mit Hilfe und ohne. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche, um in unserem Stadtteil ein komplettes Alphabet zu finden: auf der Straße, an Häuserwänden, auf Balkonen und Spielplätzen, an Mauern und Denkmälern, Sehenswürdigkeiten und „Schonimmerdagewesenem“. Finden werden wir ein einzigartiges Abbild des Standortes, des Stadtteils mit dem wir dann spielen lernen, puzzeln und arbeiten können. Nach einer Fotosafari / Motivsuche bringen wir das Alphabet in Form und machen es vielseitig verwendbar, was zum Einen gut ist, um den Stadtteil kennenzulernen und zum Anderen, sich schlicht daran zu erfreuen und zu staunen. Das fertige Alphabet kann verschenkt, als Riesenpostkarte verschickt oder als Poster.

Anmeldung:

per Mail unter: s.biedermann@milanhorst-potsdam.de oder telefonisch: 0331 5504169

Das Projekt „Körper, Klecks und Klebeband – Die Kunstwerkstadt“ wird im Rahmen des Bundesprogramms "Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung über den Paritätischen Gesamtverband als Programmpartner finanziert.

Körper, Klecks und Klebeband - Die Kunstwerkstadt

17.04.2019

15.04. - 17.04. | 9 - 16 Uhr

Ferienworkshop - Kunstwerkstadt buchstabiert

inkl. Verpflegung; Alter 8-14 Jahre

TitelbildTitelbildTitelbild

Titelbild

Wie und wo lernen wir lesen und schreiben? Genau. Überall. In der Stadt, zu Hause - mit Hilfe und ohne. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche, um in unserem Stadtteil ein komplettes Alphabet zu finden: auf der Straße, an Häuserwänden, auf Balkonen und Spielplätzen, an Mauern und Denkmälern, Sehenswürdigkeiten und „Schonimmerdagewesenem“. Finden werden wir ein einzigartiges Abbild des Standortes, des Stadtteils mit dem wir dann spielen lernen, puzzeln und arbeiten können. Nach einer Fotosafari / Motivsuche bringen wir das Alphabet in Form und machen es vielseitig verwendbar, was zum Einen gut ist, um den Stadtteil kennenzulernen und zum Anderen, sich schlicht daran zu erfreuen und zu staunen. Das fertige Alphabet kann verschenkt, als Riesenpostkarte verschickt oder als Poster.

Anmeldung:

per Mail unter: s.biedermann@milanhorst-potsdam.de oder telefonisch: 0331 5504169

Das Projekt „Körper, Klecks und Klebeband – Die Kunstwerkstadt“ wird im Rahmen des Bundesprogramms "Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung über den Paritätischen Gesamtverband als Programmpartner finanziert.

Körper, Klecks und Klebeband - Die Kunstwerkstadt

17.04.2019 (09:00:00–16:00:00)

15.04. - 17.04. | 9 - 16 Uhr

Ferienworkshop - Kunstwerkstadt buchstabiert

inkl. Verpflegung; Alter 8-14 Jahre

TitelbildTitelbildTitelbild

Titelbild

Wie und wo lernen wir lesen und schreiben? Genau. Überall. In der Stadt, zu Hause - mit Hilfe und ohne. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche, um in unserem Stadtteil ein komplettes Alphabet zu finden: auf der Straße, an Häuserwänden, auf Balkonen und Spielplätzen, an Mauern und Denkmälern, Sehenswürdigkeiten und „Schonimmerdagewesenem“. Finden werden wir ein einzigartiges Abbild des Standortes, des Stadtteils mit dem wir dann spielen lernen, puzzeln und arbeiten können. Nach einer Fotosafari / Motivsuche bringen wir das Alphabet in Form und machen es vielseitig verwendbar, was zum Einen gut ist, um den Stadtteil kennenzulernen und zum Anderen, sich schlicht daran zu erfreuen und zu staunen. Das fertige Alphabet kann verschenkt, als Riesenpostkarte verschickt oder als Poster.

Anmeldung:

per Mail unter: s.biedermann@milanhorst-potsdam.de oder telefonisch: 0331 5504169

Das Projekt „Körper, Klecks und Klebeband – Die Kunstwerkstadt“ wird im Rahmen des Bundesprogramms "Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung über den Paritätischen Gesamtverband als Programmpartner finanziert.

Dolmetscher Sprechstunde (ru-de)

17.04.2019 (10:00:00–12:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Dolmetscherangebot (russisch-deutsch) - wir übersetzen für Sie!
Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, beim Übersetzen und Schreiben von Briefen brauchen, können Sie immer mittwochs, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Sprechstunde von Oxana Ronis nutzen.

Oxana Ronis

Konversationstreff für russischsprachige Migranten

17.04.2019 (10:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

immer mittwochs 10-12 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an die älteren russischsprachigen Nachbarn und Nachbarinnen, die gerne ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen. Bei der Kursleiterin Irina Zelkina, die schon mehrere Jahre mit ihre Familie in Deutschland lebt, lernen die Teilnehmenden einfach mit der Sprache im Alltag klarzukommen: alleine einkaufen gehen, bei der Apotheke die Arzneimittel holen, die Nachbarn aus dem Haus begrüßen.

Titelbild

GRUBISO. Das Lerncafé vor Ort

17.04.2019 (13:00:00–15:00:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche.

13.2. | 13 Uhr

ab 13.2.2019 immer mittwochs 13-15 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus

Titelbild

Quelle: https://vhs.potsdam.de

Verstärkung für die Grundbildung

Im Januar 2019 ist das Projekt "GrubiSo" (Grundbildung im Sozialraum) der Volkshochschule an den Start gegangen. Das dafür neu zusammengestellte Team arbeitet im "Projektladen Erlenhof 32“ im Stadtteil Schlaatz. Die Projektleitung hat Maria Schulze übernommen, die von Cindy Legler unterstützt wird. Pia Christ und Falko Tesch sind als pädagogische Mitarbeitende mit im Team.

Wir wünschen allen einen guten Start!

Gemeinsam mit der Potsdamer Tafel und dem Friedrich-Reinsch-Haus wird das "GruBiSo"-Team Lernangebote zur Verbesserung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen aufbauen. Dafür werden kostenlose Lerncafès bei der Tafel und im Friedrich-Reinsch-Haus eröffnet. Diese sind für alle offen. Auch eine Kinderbetreuung ist geplant. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Kontakt:

Maria Schulze (Projektleitung), Tel: 0331/289-6285

Cindy Legler (Projektassistenz), Tel: 0331/289-6287

Pia Christ (päd. Mitarbeiterin), Tel: 0331/289-6286

Falko Tesch (päd. Mitarbeiter), Tel: 0331/289-6287

 

Quelle: https://vhs.potsdam.de

Logo VHSLogo BundesministeriumLogo AlphaDekade