Projekte

6.12. | 12 Uhr

Diesmal bringt der Nikolaus die Ente vorbei!

TitelbildTitelbild

Diesmal findet am Nikolaustag unser traditionelles Entenessen statt. Bitte melden Sie sich unbedingt in der Woche vorher an, es hilft uns beim Einkauf!

Selbstkostenpreis: 6,50 €

24.10. | 18 Uhr

 

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe interessierte Menschen,

unser letztes Treffen, fand in einem kleinen Rahmen statt. Das hat aber die inhaltliche Qualität und Informationsflüsse nicht beeinträchtig. Vieles was auf der Höhe der Zeit zu besprechen ist, hat seinen Raum gefunden und wird dadurch nicht vergessen werden. Im Gegenteil :-) !

Nun zieht der Oktober von Tag zu Tag ins Land. Daher wird es Zeit, dass ich die Einladung versende. Damit wir diesemal einige Menschen mehr sind, als beim letzten Mal.

Sehr herzlich lade ich uns alle am 24.Oktober zu 18 Uhr in das Friedrich-Reinsch-Haus, in den Milanhorst 9 ein.

Ich freue mich sehr, dass wir dann einen sehr spannenden Gast bei uns begrüßen dürfen...

Zu uns kommt: Uwe-Karsten Heye - ehemaliger Regierungssprecher bei der Regierung Gerhard Schröder, ehemaliger ZDF-Journalist und Moderator von Kennzeichen D, Buchautor und Schriftsteller, Diplomat und Vorsitzender und Gründer von GesichtZeigen e.V. https://www.gesichtzeigen.de/

Mit Herrn Heye wird es uns möglich sein, einen fundierten Dialog um die Fragen zu vergangenen und gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklungen zu führen. Auch vor dem Hintergrund warum die AfD in unserem Stadtteil so gut bei Wahlen abschneidet.

Ich persönlich freue mich sehr; dass das es zu dieser umfangreichen Möglichkeit eines Austausches kommt. Stellt uns doch diese wilde irre Zeit oft vor Fragen, die nach Antworten suchen. Herr Heye, mit seinen breiten Erfahrungen und seinem breitem Wissen ist vielen Entwicklungen auf der Spur und gewinnt dadurch Erkenntnisse, die es zu hören gilt.

Die Moderation dieser Veranstaltung wird Martina Wilczynski innehaben.

Auf ein Wiedersehen und eine rege Teilnahme freue ich mich sehr!

Herzlich-nachbarschaftliche Grüße

Ihre Martina Wilczynski

 

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner  im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

015255186080 ( Achtung neu )

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

https://www.schlaatz.de/buergerclub

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

26.9. | 18 Uhr

 

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe Interessierte,

unseres letztes Treffen, war von einer anderen Qualität geprägt. Gemeinsam mit Waldemar Jungblut und seinen jungen Leuten, haben wir im Intergrationsgarten mit der Beigeordneten für Jugend und Sport, Nooscha Aubel und der Geschäftsführerin der Energie und Wasser, Sophie Eltrop über die Nutzung von Sportflächen und auch wie es mit eigenen Rückzugsorten für junge Leute, im Stadtteil aussieht, diskutiert. Es war eine gute und sehr wertschätzende Atmosphäre wärend dieses Termins. Nun werden wir sehen, wie sich die Wünsche und Vorstellungen umsetzen lassen. Es bestehen gute Gründe zur Hoffnung, dass es hier Lösungen geben wird. Diese Info geht an die Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die nicht dabei sien konnten.

Sehr herzlich möchte ich zu unserem nächsten Treffen einladen.Dann wieder am angestammten Ort. Wir treffen uns am 26. September um 18 Uhr, im Friedrich-Reinsch-Haus, im Milanhorst 9.

Ein Thema liegt uns noch nicht vor. Wer aber etwas hat, was besprochen werden muss oder sollte, der kann sich sehr gerne bei mir umgehend melden.Im Falle, dass dieses so mitgeteilt wird, bin ich auch gerne bereit, dafür einen entsprechend kompetenten Gesprächspartner zu finden und einzuladen.

Ich freue mich auf aktive Mitwirkung und freue mich auf unser Wiedersehen!

Herzlich-nachbarschaftliche Grüße

Ihre Martina Wilczynski

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner  im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

015255186080 ( Achtung neu )

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

https://www.schlaatz.de/buergerclub

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

19.9. | 18 Uhr

Louisiana

Titelbild

Jeden dritten Donnerstag im Monat laden wir gemeinsam mit einem Gastgeber aus einer anderen Kultur zu einem geselligen Abend ein. Dabei erfahren Sie in einem kurzen Vortrag viele interessante Details, vor allem zur vorgestellten landestypischen Küche und zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben des Herkunftslandes unseres Gastgebers. Anschließend gibt es ein kleines Buffet, das hoffentlich Appetit auf mehr macht und zum Nachkochen anregt.

Heute geht es in die Südstaaten der USA: Die Bilder von großen Villen und Plantagen sind u.a. bekannt aus dem Film „Vom Winde verweht“. Es gib fotographische Impressionen und kurze Einblicke in den subtropischen Bundesstaat Louisana. Monika, unsere Vortragende, hat dort viele Jahre gelebt und hat interessante Geschichten aus dem Alltag zu erzählen. Kulinarisch passend begleitet wird der Vortrag durch den Männer-Kochclub „Mann nehme“ aus Potsdam, der typische Gerichte aus Louisiana auf den Tisch bringt.

Seien Sie gespannt und bereit, neues bei uns im Friedrich-Reinsch-Haus zu entdecken.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, über eine kleine Spende freuen wir uns wie immer sehr.

Fragen zur Veranstaltungsreiche „Wissen und Genießen“ beantwortet gern Robert Lucas unter kultur@milanhorst-potsdam.de

22.08. | 18 Uhr

auf dem Sportplatz am Schlaatz

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe Interessierte,

ich beginne mit einem kurzen Rückblick zum letzten Schlaatz-Bürgerclub: Unser Überraschungsgast war dieses Mal unsere neue Beigeordnete für Ordung, Sicherheit, Soziales und Gesundheit, Brigitte Meier. Dazu kam dann auch noch Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg und wir haben einen sehr spannenden, informativen und engagierten Treff erleben können. Ich bedanke mich an dieser Stelle sehr herzlich bei Brigitte Meier, die wir sehr  gerne jeder Zeit in unserer Runde begrüßen wollen.

Unser nächster Termin findet am 22.August um 18 Uhr auf dem Sportplatz Am Schlaatz statt. Dann wollen wir gemeinsam mit unseren Streetworkern die gesamten Nutzungsmöglichkeiten Jahreszeitenübergreifend ins Auge fassen.

Dazu habe ich bereits unsere Beigeordnete für Jugend, Sport, Bildung und Kultur Nosha Aubel angefragt.

Ich lade alle, die dieses Thema als ein Wichtiges betrachten und sich hier konstruktiv einbringen wollen sehr herzlich ein.

Dann war ich am 19.Juli bei PotsdamTV in der Sendung " Hallo Potsdam " zu  Gast. Dabei habe ich dieses Interview gegeben. Ich sende es zu, weil ja mir einige sagten es nicht gesehen zu haben. Daher hier gerne der Link dorthin:

https://www.potsdam.tv/mediathek/32473/Martina_Wilczynski.html

 

Zum anderen möchte ich auch gerne als Anhang auf die EInladung für den Kiez-Trödelmarkt am 24.August hinweisen. Hier wird noch jemand gesucht, der sich um die Versorgung mit Kulinarischem kümmern möchte. Damit neben Handel und Wandel, Belebung des Martkplatzes, viele nette und schöne Begegnungen auch dieser Part stattfindet. Natürlich kann jede und jeder mitmachen, der Lust dazu hat. Gerne auch weitersagen! Herzlichen Dank!

 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen und verbleibe mit

herzlich- nachbarschaftlichen Grüßen

Martina Wilczynski

 

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner  im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

015255186080 ( Achtung neu )

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

https://www.schlaatz.de/buergerclub

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

25.7. | 18 Uhr

 

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe Interessierte,

der Juli ist ins Land gezogen und wir halten auch unsere Augen und Ohren in unserem Stadtteil offen. Um im gemeinsamen regen Austausch zu bleiben, gibt es auch im Juli die Möglichkeit uns zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Daher lade ich sehr herzlich im Namen des Schlaatz-Bürgerclub am 25.Juli. 2019 um 18 Uhr in das Friedrich-Reinsch-Haus, im Milanhorst 9 ein.

In einer themenoffenen Gesprächsrunde wollen wir  über alles Gegenwärtige in unserem Stadtteil ins Gespräch kommen. Dabei können Kritik, Anregungen, Lob und was einem auf der Seele liegt gerne mitgebracht werden.

Zu diesem Termin werden wir einen lieben und sehr an unserem Stadtteil interessierten Überraschungsgast begrüßen dürfen. Ich denke das wird ein spannender Abend mit vielen guten Akzenten werden. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf.

Vielleicht spielt ja das Wetter mit und wir können bei einem leichten Sommerimbiss im Garten des Friedrich-Reinsch-Haus zusammen kommen.

Ich freue mich auf unser Wiedersehen und auf eine rege Teilnahme. Die Nachbarin, der Nachbar und alle an unserem Stadtteil interessierten Menschen sind genauso wie Sie sehr herzlich Willkommen!

Herzlich-nachbarschaftliche Grüße

Ihre Martina Wilczynski

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner  im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

015255186080 ( Achtung neu )

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

https://www.schlaatz.de/buergerclub

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

 

 

27.6. | 18 Uhr

im Projektladen Erlenhof 32

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe Interessierte,

auch wenn der Sommer gerade seine vollen Runden dreht und die Urlaubssaison zum Greifen nahe ist, wollen wir als Schlaatz-Bürgerclub aktiv bleiben.

Der Projektladen Erlenhof 32 mit seinem Projekt “Jugend Stärken im Quartier”  und der “Schlaatz-Bürgerclub”, freuen sich dass sie den nächsten Treff am 27. Juni, von 18 - 20 Uhr, im Projektladen, im Erlenhof 32 gemeinsam bestreiten.

Daher laden wir dazu sehr herzlich ein. An diesem Abend wird uns Frau Asuman Jakupovic vom Projekt "Jugend Stärken im Quartier", dieses Projekt vorstellen und erklären für welche Zielgruppe dieses Projekt gedacht ist. Hier sind insbesonders unsere Pädagoginnen, Pädagogen und Mitstreitende aus der Sozialarbeit angesprochen, diesen Termin wahrzunehmen. Natürlich sind auch all unsere Bewohnerinnen und Bewohner aus der Nachbarschaft sehr herzlich eingeladen, dieses Projekt näher kennenzulernen.

Zudem wollen wir unsere nächsten Aktivitäten wie unsere Standplanung für das Stadtteilfest am 17.August besprechen.

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt sein. Wir freuen uns auf Sie und  eine rege Teilnahme!

Herzlich-nachbarschaftliche Grüße

Dirk Maischack, Asuman Jakupovic und Martina Wilczynski

 

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner  im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

015255186080 ( Achtung neu )

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

 

23.05. | 18 Uhr

 

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe Interessierte,

gestern (am 12.05.2019) haben ungefähr 90 Menschen, bei schönstem Frühlingswetter, mit unserem Oberbürgermeister Mike Schubert, einen sehr informativen und sehr interessanten Stadtteilspaziergang durchgeführt. Dafür sei ein ganz herzliches Dankeschön an alle die diesen Spaziergang organisiert und daran teilgenommen haben gesagt. Mit diesen gewonnenen Erkenntnissen geht es  zeitnah weiter.

Bei dem Bürgerdialog des Oberbürgermeisters, am 23.Mai, um 18 Uhr, in der Gesamtschule im Schilfhof 23 -25.

Da wir zur selben Zeit unseren Termin haben, wird dieser zum Bürgerdialog verlegt und findet nicht wie bereits bekannt im Friedrich-Reinsch-Haus statt. Ich denke, dass das für uns  besser ist, wenn wir uns dort vor Ort sehen lassen und dort auch aktiv und meinungsstark einbringen.

Für alle die noch nicht in die Zeitung geguckt haben, sind hier die Artikel zum Stadtteilspaziergang:

https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Umstrittene-Verdichtung-am-Schlaatz?fbclid=IwAR2QD7kLM9HC2HGrD9TkNnYNiCl6C4I-sBMOkUqPjkfVvJBAvtUcFPJWdI8

https://www.pnn.de/potsdam/kommentar-politiker-muessen-auch-nach-der-wahl-vor-ort-sein/24333192.html

https://www.pnn.de/potsdam/stadtteilspaziergang-schlaatz-sorgen-um-muell-pfuetzen-und-die-zukunft/24332994.html

Ich freue mich auf unsere Wiedersehen am 23.Mai beim Bürgerdialog des Oberbürgermeisters!

Herzliche Grüße

Ihre Martina Wilczynski

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner  im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

015255186080 ( Achtung neu )

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

https://www.schlaatz.de/buergerclub

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

6.4. | 10 Uhr

 

TitelbildTitelbild

Einmal im Monat laden wir unsere Nachbarn und Nachbarinnen zum gemeinsamen Brunch ein. In gemütlicher Atmosphäre kommen wir ins Gespräch über unseren Stadtteil, lernen uns kennen und tauschen uns aus über alles, das uns interessiert.

Unkostenbeitrag pro Person: 6 €

28.03. | 18 Uhr

"Schlaatz-Werkstatt". Ergebnisse.

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe Interessierte,

der März 2019 zieht ins Land - wir vom Schlaatz-Bürgerclub wollen uns auch in diesem Monat treffen und ins Gespräch kommen. Deshalb lade ich Sie alle sehr herzlich zu unserem Termin am 28.03 von 18 - ca. 20 Uhr in das Friedrich-Reinsch-Haus, in den Milanhorst 9 ein.

Ich freue mich sehr, dass uns dieses Mal Herr André Schwarz von der Stadtverwaltung Potsdam zur Verfügung stehen wird.

Mit Herrn Schwarz wollen wir auf die Ergebnisse unserer "Schlaatz-Werkstatt" vom Februar gucken und uns dazu austauschen.

Zudem wird Herr Schwarz uns mit einer Präsentation, gute Einblicke zu den Ergebnissen der Akteurskonferenzen aus dem Jahr 2018 geben. Das dürfte spannend werden. Sind es doch wichtige Impulse, um die Weiterentwicklung unseres Stadtteil in Richtung "Schlaatz_2030" erfolgreich starten zu können. Damit liegt ein aussergewöhnlicher Weg vor uns allen, den wir gemeinsamen gehen werden.

Für Ihr leibliches Wohl wird auch an diesem Abend gesorgt sein.

Ich freue mich auf Ihr Kommen und wenn Sie Ihre Nachbarin und /oder Nachbarn unterharken und mitbringen!

Herzliche nachbarschaftliche Grüße

Ihre Martina Wilczynski

 

Anbei noch der Artikel der MAZ zu unserer Schlaatz-Werkstatt:

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Potsdam-Das-wuenschen-sich-die-Schlaatzer-fuer-die-Verschoenerung-ihres-Stadtteils

 

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner  im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

2.03. | 10 Uhr

 

Titelbild

Einmal im Monat laden wir unsere Nachbarn und Nachbarinnen zum gemeinsamen Brunch ein. In gemütlicher Atmosphäre kommen wir ins Gespräch über unseren Stadtteil, lernen uns kennen und tauschen uns aus über alles, das uns interessiert.

Unkostenbeitrag pro Person: 6 €

28.2. | 18 Uhr

Schlaatz-Werkstatt

Titelbild

Unser nächster Bürgerclub findet am 28.02. von 18.00-21.00 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus im Milanhorst 9 statt. Dazu sind Sie, liebe Nachbarinnen und Nachbarn sehr herzlich eingeladen.

Wir werden unsere erste gemeinsame Schlaatz-Werkstatt unter dem Dach des Schlaatz-Bürgerclubs durchführen. Dabei sind Sie gefragt: Welche Ideen haben Sie, was muss besser werden, was fehlt uns hier Am Schlaatz? Sie erhalten die gute Gelegenheit in einem offenen und wertschätzenden Rahmen alle Ihre Sichtweisen darzustellen. Ich freue mich sehr, wenn möglichst viele Menschen aus unserer Nachbarschaft kommen und sich einbringen!

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt sein.

Herzliche Grüße und bis zum 28.02.2019

Ihre Martina Wilczynski als Leiterin und Moderatorin des "Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgemeinschaft für unseren Stadtteil Am Schlaatz"

 

Achtung Vorschau für den eigenen Kalender!

Unser diesjähriger Frühjahresputz hat auch schon seinen Termin gefunden. Am 24. Januar bei unserer Zusammenkunft haben wir uns auf den

6.April - 10 -12 Uhr rund um den Marktplatz verständigt.

Eine gesonderte Information mit allen Details wird zeitnah erfolgen.

 

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

0152-27870999

14.02. | 18 Uhr

Thema: Bangkok

Titelbild

Bangkok, eine Stadt die niemals schläft, legendär, Mittelpunkt vieler Filme, Traum und Sehnsuchtsort vieler Menschen, voller Klischees und hoher Erwartungen. Reisen Sie mit uns an diesem Abend in diese spannende Stadt. Bernd und Alexandra waren letztes Jahr in Bangkok und wollen uns ihre Eindrücke in zahlreichen Bildern und Geschichten vorstellen.

Dazu wird uns Bernd seine Fotoausstellung “One Night in Bangkok“ vorstellen. Diese können Sie dann in den nächsten Wochen im Quartierstreff Staudenhof ansehen.

Den Abend abrunden werden kulinarische Kostproben aus Bangkok - eine gute Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Also seien Sie gespannt und entdecken Sie Neues bei uns im Friedrich-Reinsch-Haus.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, über eine kleine Spende freuen wir uns wie immer sehr.

Fragen zu Wissen und Genießen beantwortet gern unser Ansprechpartner Robert Lucas unter kultur@milanhorst-potsdam.de

2.02. | 10 Uhr

 

Titelbild

Einmal im Monat laden wir unsere Nachbarn und Nachbarinnen zum gemeinsamen Brunch ein. In gemütlicher Atmosphäre kommen wir ins Gespräch über unseren Stadtteil, lernen uns kennen und tauschen uns aus über alles, das uns interessiert.

Unkostenbeitrag pro Person: 6 €

24.01. | 18 Uhr

 

Titelbild

Der Schlaatz-Bürgerclub trifft sich das nächste Mal am 24. Januar um 18 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus im Milanhorst 9.

Unser Thema wird das neue Bildungsprojekt im Schlaatz " GuBiSo" - das in Kooperation des Grundbildungszentrum Potsdam, der Tafel Potsdam und des Vereins Soziale Stadt Potsdam e.V getragen und ab Januar starten wird. Was darunter zu verstehen ist und welche Zielgruppen dabei angesprochen werden sollen, wollen wir an diesem Abend mit diesen Gesprächspartnerinnen klären:

Kathrin Wartenberg - Leiterin des Grundbildungszentrum Potsdam

und

Imke Eisenblätter - Geschäftsführerin der Tafel Potsdam

Die Moderation hat Martina Wilczynski - Leiterin des Schlaatz-Bürgerclub inne.

Für einen Snack und Getränke wird an diesem Abend gesorgt sein. Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und viele spannende Fragen von Ihrer Seite!

Schlaatz-Bürgerclub - die Interessensgmeinschaft für den Schlaatz

die Stimme für die Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtteil

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin

Friedrich-Reinsch-Haus

14478 Potsdam

Milanhorst 9

01522/7870999

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

https://www.schlaatz.de/buergerclub

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

12.01. | 10 Uhr

im Friedrich-Reinsch-Haus

Titelbild

Einmal im Monat laden wir unsere Nachbarn und Nachbarinnen zum gemeinsamen Brunch ein. In gemütlicher Atmosphäre kommen wir ins Gespräch über unseren Stadtteil, lernen uns kennen und tauschen uns aus über alles, das uns interessiert.

Unkostenbeitrag pro Person: 6 €

20.12. | 18 Uhr

Weihnachtsfeier

Titelbild

Der Schlaatz-Bürgerclub trifft sich das nächste Mal am 20. Dezember um 18 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus im Milanhorst 9.
Alle Menschen aus der Nachbarschaft und dem übrigen Potsdam sind eingeladen, mit uns diese Stunden zu verbringen und sich aktiv daran zu beteiligen.
Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Ansprechpartnerin ist:

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin des Schlaatz-Bürgerclubs

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

0152-27870999

25.10. | 18 Uhr

"Potsdam die Stadt des Sports - auch in unserem Stadtteil?"

Titelbild

Ich freue mich am 25.10.2018, um 18 Uhr, im Friedrich-Reinsch-Haus, im Milanhorst 9 einen Experten für dieses Thema und seiner Bandbreite begrüßen zu dürfen.

Mit uns wird darüber und über die Pläne zum Sportforum in unserem Stadtteil,

der Präsident des Brandenburgischen Judo Bundes, der Vorsitzende des SC-Motor-Babelsberg und Stadtverordnete Daniel Keller in einen Austausch kommen.

Dazu möchte ich Sie alle sehr herzlich einladen. Besonders würde ich mich freuen, wenn die Vertreter*innen der Schulen, in unserem Stadtteil dieses Mal mit dabei wären.

Für Snacks und Getränke wird gesorgt sein.

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

Ihre Martina Wilczynski

Schlaatz-Bürgerclub
Martina Wilczynski
Leitung / Moderation
Friedrich-Reinsch-Haus
14478 POTSDAM
Milanhorst 9
buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de
015227870999
http://www.schlaatz.de/buergerclub

Das Schlaatzgeschehen auf Facebook:

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

10.10. | 10 Uhr

Workshop mit Angelika Aden

Kunst verstehen, Kunst erleben

TitelbildTitelbild

Jeder hat wohl Fotos, alte oder neue. Familie, Menschen, Landschaft, Dinge, Selfies - alles Mögliche ist zu sehen.
An diesem Morgen beschäftigen wir uns mit unseren Bildern, ziehen das eine oder andere weltberühmte Foto hinzu und erfahren ganz nebenbei mehr über zeitgenössische Fotografie.
 
Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam
Logo LHP

27.09. | 18 Uhr

 

Titelbild

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, liebe Interessierte,

gegenwärtig machen Nachrichten zu einer Neuaufstellung der Nachbarschaftshäuser, des Vereins Soziale Stadt Potsdam e.V, die Runde. Viele unterschiedliche Gedanken spielen in diesen Prozess hinein. Heute wird dieser Vorhabensbeschluss auch in der Stadtverordnetenversammlung aufgerufen. Um hier genauer Auskunft zu erhalten und über diesen neuen Weg ins Gespräch zu kommen, lade ich Sie sehr herzlich zu unserem nächsten Termin ein.

Wir treffen uns dazu am 27.09.2018, um 18 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus, im Milanhorst 9

Dazu sind diese Gesprächspartner eingeladen:

Jörn-Michael Westphal - Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH

Gregor Jekel - Bereichsleiter Wohnen/ Stadtverwaltung Potsdam ( angefragt )

Daniel Beermann - Geschäftsführer Verein Soziale Stadt Potsdam e. V

Zur Vorkenntnis und als Vorbereitung sende ich Ihnen gerne diesen Link der MAZ zu:

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Nachbarschaftshaeuser-werden-Teil-der-Pro-Potsdam

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Sehr gerne können Ihre Nachbarin und Nachbar mitgebracht werden.

Wie immer ist auch an diesem Abend für ein Imbiss und Erfrischung gesorgt.

Ich freue mich auf unser Wiedersehen und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

Ihre Martina Wilczynski

Schlaatz-Bürgerclub
Martina Wilczynski
Leitung / Moderation
Friedrich-Reinsch-Haus
14478 POTSDAM
Milanhorst 9
buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de
015227870999
http://www.schlaatz.de/buergerclub

Das Schlaatzgeschehen auf Facebook:

https://www.facebook.com/FriedrichReinschHaus/

https://www.facebook.com/schlaatzleben/

 

23.08 | 18 Uhr

 

Titelbild

Durch in unserem Juni-Schlaatz-Bürgerclub von den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern angeregt, wollen wir uns in einigen Wohnhöfen umsehen:

Daher lade ich Sie sehr herzlich am, 23.08.2018, ab 18 Uhr, zu unserem nächsten Treffen ein.

Wir werden dann den 1.Hofspaziergang durchführen. Dazu treffen wir uns um 18 Uhr auf dem Marktplatz.

Von dort aus werden wir uns einige Wohnhöfe ansehen und uns anschließend im Friedrich-Reinsch-Haus zu einem gemeinsamen Austausch treffen.

Bei diesem Spaziergang, von dem es weitere geben wird, werden wir von Experten aus der Stadtverwaltung, den Vermietergesellschaften und der AG-Stadtspuren begleitet. Sodass ganz sicher auch schon bei den Begehung Fragen und Anssichten gestellt und geäußert werden können.

Für einen Imbiss und Erfrischung wird im Anschluß, im Friedrich-Reinsch-Haus gesorgt sein. Ich freue mich auf Ihr zahlreiches und interessiertes Erscheinen zu diesem Termin!

Achtung bitte beachten:

Da wir auch gerne die eine oder andere Möglichkeit anbieten wollen, die bildenden Charakter hat, habe ich für uns am 11.September von 18 - 20 Uhr eine Führung beim RBB, Standort Babelsberg organisiert. Dazu sind mindestens 15 Interessierte notwendig. Höchstens 25 Teilnehmende sind möglich. Wer also ein Interesse an dieser Führung hat, melde sich bitte bei mir. Ich brauche die Namen der teilnehmenden Menschen. Und muss bis zum 01.September diese Führung bestätigen. Daher ist für diese gemeinsame Unternehmung der Anmeldeschluß am 26.August! Bitte auch gerne weitersagen. Herzlichen Dank!

 

Ansprechpartnerin ist:

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin des Schlaatz-Bürgerclub

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

0152-27870999

26.07. | 16 Uhr

 

Titelbild

Wir treffen uns am 26.07.2018, von 16 - 18 Uhr auf dem Marktplatz.


Dieses Mal werden wir die "Bürgerbank" - der Bürgerstiftung Potsdam aufstellen. Bei Brettspielen, Kaffee und Kuchen wollen wir das zwanglose Gespräch suchen. Dabei erhalten unsere Menschen aus dem Stadtteil die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen, sich auzutauschen und auch gemeinsam Spaß zu haben. Wir wollen dabei genau hinhören, was insgesamt auf der Seele liegt und das im Auge behalten.

Der Schlaatz-Bürgerclub trifft sich das nächste Mal am 23. August, der Ort wird rechtzeitig über die Online-Kanäle bekannt gegeben.


Alle Menschen aus der Nachbarschaft und dem übrigen Potsdam sind eingeladen, mit uns diese Stunden zu verbringen und sich aktiv daran zu beteiligen.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Ansprechpartnerin ist:

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin des Schlaatz-Bürgerclub

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

0152-27870999