Willkommen im Friedrich Reinsch Haus

Das Friedrich-Reinsch-Haus ist ein Ort der Gemeinschaft für die Menschen am Schlaatz. Ihre vielfältigen Interessen, Wünsche und Ideen sind es, die das Haus lebendig machen – und durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit täglich neu verwandeln.

Das Haus wird zum vertrauten Wohnzimmer des Stadtteils, wenn Nachbarn miteinander plaudern, Jung und Alt einander zuhören, Nationalitäten sich kennen und verstehen lernen. Es wird zur bunten Bühne für Geselligkeit, zum Marktplatz gegenseitiger Hilfe, zur Kontaktbörse, zum Beratungsort – zum zweiten Zuhause, in dem man Heimat und Freunde findet.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Unsere Highlights im August und September

Innenhofkonzert zum Sommerabschluss

07.09. | 17 Uhr

 

Titelbild

Der Herbst steht vor der Tür, die Tage werden wieder kürzer, doch die letzten Sonnenstrahlen holen wir uns mit viel guter Launemusik! Am 07.09.18 wollen wir die Nachbar*innen in den Innenhof hinter die Wohnhäuser am Milanhorst 31-39 / Falkenhorst einladen. Alle sind herzlich willkommen! Wir freuen uns auf ein musikalisches Programm der Brandenburgischen Bigband unter der Leitung von Karl Lahm. Mit kleinen Snacks und gekühlten Getränken wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Das Fest richtet sich an alle Nachbarn und Nachbarinnen am Schlaatz, vor allem Familien und Senior*innen.

Eintritt frei!

Das Projekt wird gefördert mit Mitteln aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt am Schlaatz“, Stadtkontor und Landeshauptstadt Potsdam.

 

Weiterlesen …

Sportfest für Alle

02.09. | 13 Uhr

 

Titelbild

Sportfest für Alle – mit zahlreichen Highlights wie dem 1. Schlaatzlauf, Fanfarenzug Potsdam, Rokkaz, großem Spielparcours für jedermann u.v.m. Ab 18.00 Uhr: Livemusik auf der Bühne.

2. September 13.00-20.00 Uhr

Rund um die Festwiese am Milanhorst wird es wieder zahlreiche Mitmachangebote und Workshops geben, welche zum Ausprobieren und Mitmachen einladen.

Jeder Mensch kann mitmachen, egal ob sportlich oder nicht, egal ob 3, 30 oder 75 Jahre alt – wir bieten viele lustige und interessante Stationen zum Mitmachen und eine große Abschlussehrung für alle Teilnehmenden. Sie müssen gar nichts bei diese Sportfest – Sie dürfen alles!

Unser Programm:

- Premiere des 2-Kilometer-Schlaatzlaufes am Ufer der Nuthe

- Boule

- Gartenschach

- kleiner Disc-Golf-Parcours

- Slackline

- Bogenschießen

- 10 Sekunden Sprint

- Torwandschießen und Weitschussmessung

- Tischtennis

- Jonglage

- Maxi Bamboleo

- Hula Hoop und Springseil

- Workshops zum Mitmachen

- Purzelbaum-Challenge des Deutschen Turnerbundes

Großes Bühnenprogramm: Zumba zum Mitmachen, Vorführungen von zwei echten Weltmeistern: Potsdamer Fanfarenzug und den Rokkaz (Hiphop), Salsa-Kurs für alle, lateinamerikanische Tänze zum Mitmachen u.a.

Für leckere und gesunde Verpflegung sorgt Man(n) nehme – Potsdamer Kochclub e.V. und das Team des Friedrich-Reinsch-Hauses-

13.00 Uhr Beginn des Schlaatzlaufes

14.00 Uhr Start des Spiel- und Sportparcours für jedermann

17.30 Uhr Siegerehrung

Ab 18.00 Uhr Live-Musik mit zwei Bands und Leckereres vom Grill

Der Eintritt ist frei - alle Angebote sind kostenlos!

Mit Unterstützung durch: Fanfarenzug Potsdam, Landeshauptstadt Potsdam, Förderprogramm „Integration und Nachbarschaft“ der Landeshauptstadt Potsdam, Stadtsportbund Potsdam, Brandenburgische Sportjugend, Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialstiftung der MBS in Potsdam, Pro Potsdam, Stadtkontor (Förderprogramm Soziale Stadt), Man(n) nehme – Kochclub Potsdam e.V., und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus dem Stadtteil und darüber hinaus.

Logos

Weiterlesen …

Schlaatz-Bürgerclub

23.08 | 18 Uhr

 

Titelbild

Durch in unserem Juni-Schlaatz-Bürgerclub von den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern angeregt, wollen wir uns in einigen Wohnhöfen umsehen:

Daher lade ich Sie sehr herzlich am, 23.08.2018, ab 18 Uhr, zu unserem nächsten Treffen ein.

Wir werden dann den 1.Hofspaziergang durchführen. Dazu treffen wir uns um 18 Uhr auf dem Marktplatz.

Von dort aus werden wir uns einige Wohnhöfe ansehen und uns anschließend im Friedrich-Reinsch-Haus zu einem gemeinsamen Austausch treffen.

Bei diesem Spaziergang, von dem es weitere geben wird, werden wir von Experten aus der Stadtverwaltung, den Vermietergesellschaften und der AG-Stadtspuren begleitet. Sodass ganz sicher auch schon bei den Begehung Fragen und Anssichten gestellt und geäußert werden können.

Für einen Imbiss und Erfrischung wird im Anschluß, im Friedrich-Reinsch-Haus gesorgt sein. Ich freue mich auf Ihr zahlreiches und interessiertes Erscheinen zu diesem Termin!

Achtung bitte beachten:

Da wir auch gerne die eine oder andere Möglichkeit anbieten wollen, die bildenden Charakter hat, habe ich für uns am 11.September von 18 - 20 Uhr eine Führung beim RBB, Standort Babelsberg organisiert. Dazu sind mindestens 15 Interessierte notwendig. Höchstens 25 Teilnehmende sind möglich. Wer also ein Interesse an dieser Führung hat, melde sich bitte bei mir. Ich brauche die Namen der teilnehmenden Menschen. Und muss bis zum 01.September diese Führung bestätigen. Daher ist für diese gemeinsame Unternehmung der Anmeldeschluß am 26.August! Bitte auch gerne weitersagen. Herzlichen Dank!

 

Ansprechpartnerin ist:

Martina Wilczynski

Leiterin und Moderatorin des Schlaatz-Bürgerclub

buergerclub@friedrich-reinsch-haus.de

0152-27870999

Weiterlesen …

Wir bei Facebook

Logo von FacebookFriedrich-Reinsch-Haus am Schlaatz. Ein Ort der Generationen und Kulturen ist auch auf Facebook. Verbinde dich mit uns und wir halten dich auf dem Laufenden. Wir freuen uns auf Dich!

Sie können Nachrichten und Termine aus dem Friedrich-Reinsch-Haus auch als RSS-Feed abbonieren.